Posts tagged ‘Fußball’

Sommerpause? Nicht für mich!

Die Bundesliga ist vorrüber (herzlichen Glückwunsch nach Dortmund an dieser Stelle), die Basketball-Bundesliga ist vorrüber (weniger herzliche Glückwünsche aus Berlin nach Bamberg) und auch alles andere scheint in die (meist) verdiende Sommerpause zu gehen. Chance für mich mit meinem Sportplan weiterzumachen und die Kilos in die Wüste zu schicken.

Damit sich das ganze auch lohnt versuche ich nun zusätzlich auf Kohlenhydrate zu verzichten. Also nicht generell, aber ich habe ein Auge drauf und versuche die Konsumierung in Grenzen zu halten.

Wünsche euch allen einen guten Start in den Sommer!

Euer Svenni

Advertisements

Juni 21, 2011 at 10:09 am Hinterlasse einen Kommentar

Eine Woche ohne Süßigkeiten

So nun ist die erste Woche ohne Süßes, ohne Chips, Cola oder ähnliches vorbei. Des Weiteren habe ich Fußball, Basketball und Krafttraining gemacht. Ich fühle mich wie ein Teenager wenn ich meine Sportauswahl so betrachte.

In der letzten Woche hatte ich allerdings eher das Gefühl noch mehr Bauch zu haben. Ich muss dazu auch gestehen, dass ich schon ordentlich esse aber ich habe gehofft, dass ich mehr Energie verbrauche als aufnehme… wenn das immernoch nicht reichen sollte, nur auf übermäßig Zucker zu verzichten dann würde ich auch einen Schritt weitergehen und meine Ernährung weiter runterfahren. Jedoch benötige ich in diesem Fall ein Nahrungsmittel, dass a) gesund ist b) nicht sehr viel Energie liefert und c) mir ein gewissen völle Gefühl gibt, so dass ich nicht dazu verleitet werde unnötig viel zu essen.

Habt ihr eine Idee?

Liebe Grüße Svenni

September 7, 2010 at 9:18 am Hinterlasse einen Kommentar

Abwechslung beim Sport sorgt für mehr Motivation

Durch die vor einigen Tagen gestartete Basketball-WM in der Türkei habe ich meine Fußballfreunde einfach mal gefragt, ob Sie Lust und Laune hätten einmal auf Basketball umzusteigen. Da das Wetter auch grad gut mitspielt kann man sehr schön auf Freiplätzen bis  zur Erschöpfung spielen und siehe da: wieder 2 Kilo weg.

Des Weiteren habe ich mit dem Verzehr von Süßigkeiten aufgehört. Okay okay erst seit gestern aber ich möchte das jetzt durchziehen und hoffe es zeigt schnell Wirkung damit ich noch motivierter bin.

Der erste Härtetest kommt auch gleich diesen Donnerstag, bei dem Geburtstag eines Freundes.

Ich werde mir einen Kalender anschaffen und dort festhalten, wie lange ich es ohne Süßigkeiten aushalte.

Übrigens zähle ich zu Süßigkeiten nicht nur Schokolade und Gummibärchen sondern auch Chips und Erdnüsse und was wohl die größte Herausforderung wird: Cola, Fanta und Sprite.

Ich werde euch auf dem Laufenden halten

euer Svenni

August 31, 2010 at 12:00 pm Hinterlasse einen Kommentar

2 Kilo in einer Woche abgenommen

Man war ich verblüfft als ich gestern nach einer Woche mal wieder auf die Waage stieg. Zwei Kilo weg in 7 Tagen, obwohl ich nicht wirklich auf eine gute Ernährung geachtet habe.

Allerdings war ich wieder häufiger auf dem Fußballplatz und halte auch spürbar länger durch als vor einem Jahr.

Nun werde ich in meinem Urlaub statt Fußball mal wieder auf Schwimmen wechseln aber das hatte mir ja damals auch sehr geholfen.

Für alle da draußen die auch abnehmen möchten und sich nicht überwinden können:

1. sucht euch Leute (Freunde, Bekannte) die ihr mitziehen könnt. So könnt ihr euch gegenseitig moralisieren

2. überwindet euren inneren Schweinehund – ich weiß wie schwer es ist sich vom gemütlichen Sofa loszureißen und Sport zu machen aber es lohnt sich und man fühlt sich insgesamt auch einfach wohler

3. übertreibt es nicht beim ersten Mal aber versucht schnell eure Grenzen zu finden und bis zu ihnen zu trainieren – nur so kann das Training optimal helfen

4. sucht euch sportarten aus, in denen ihr lange durchhalten könnt – die Fettverbrennung auf die wir alle so heiß sind, beginnt in der Regel erst nach ca. 30 Minuten

Habt Ihr weitere Punkte die Ihr anderen Leuten mitgeben wollt? dann kommentiert einfach ;)

euer Svenni

August 19, 2010 at 11:25 am Hinterlasse einen Kommentar

Fußball hilft

Ich habe in der letzten Woche ein Kilo durch Fußball und eine einigermaßen vernünftige Ernährung abgenommen.

Das Beste daran ist, dass ich nie das Gefühl hatte, der Sport wär anstrengend oder Zeitraubend.

Okay ich bin danach abends einfach nur ins Bett gefallen aber aufgrund des Spaßes kam es einen vor wie früher, wo man als kleines Kind fast 10 Stunden am Tag hätte spielen können.

Leider hat sich einer unserer Leute schwerer Verletzt in der letzten Woche… daher gute Besserung Lars :)

Allen anderen Lesern kann ich nur empfehlen: schnappt euch eure Freunde und schießt mal wieder ein paar mal aufs Tor. Man verlernt es nicht ;)

August 10, 2010 at 7:29 am Hinterlasse einen Kommentar

Fußball zum Abnehmen

Sind wir mal ehrlich: Joggen ist langweilig. Okay man kann nebenbei Musik hören oder sich Gedanken zu Gott und die Welt machen aber eigentlich macht Sport mit anderen doch deutlich mehr Spaß.

Daher versuche ich jetzt mindestens ein mal die Woche einige Freunde zu mobilisieren und auf einem öffentlichen Platz Fußball zu Spielen. So auch letztes Wochenende. Am Anfang hatten wir auch ein relativ unwohles Gefühl da dort bereits einige Jugendliche rumturnten und wir befürchtet haben, dass wir regelrecht vorgeführt werden. Allerdings lief es dann doch besser als erwartet und es hat richtig Spaß gemacht.

So kann man sich auch gleich motivieren länger auf dem Platz zu bleiben und somit mehr für sein Gewicht zu tun.

Ob Fußball jetzt aber die absolut richtige Wahl ist, bleibt offen (siehe Ailton).  Aber ich habe den Spaß am Sport zurück.

Svenni

August 4, 2010 at 9:54 am Hinterlasse einen Kommentar

Sommerloch

Hallo liebe Leser,

in den letzten Wochen und Monaten hatte ich ein kleines persönliches Sommerloch und habe daher nicht viel geschrieben.

Ich habe auch nicht wirklich viel Sport gemacht und habe teilweise an die sorglose Kinderzeit zurückgedacht, wo man täglich auf dem nächst-besten Rasen Fußball spielen ging und dadurch mehr oder weniger automatisch fit blieb.

Heute zählt nur noch der Job oder die Familie. Man findet auch einfach nicht mehr so viel Zeit für Sport, wenn man nicht grad Sport und Arbeit verbinden kann, was bei mir leider nicht der Fall ist.

Naja jedenfalls versuche ich weiterhin zu joggen, sobald Zeit dafür vorhanden ist und hoffe das die Temperaturen nicht wieder jenseits der 35°C steigen sondern sich bei angenehmen 22-24°C einpendeln.

Euer Svenni

Juli 29, 2010 at 12:40 pm Hinterlasse einen Kommentar


Kategorien

Die bessere Schokolade - Flickr-Obst