Posts tagged ‘Schwimmen’

Schwimmen zum Abnehmen

So nun hab ich es mal wieder mit Schwimmen versucht und mir gleich eine „Dauerkarte“ ergattert (55€ für 25 Besuche) um mich selbst zu motivieren.

Beim ersten Mal hatte ich bereits nach 550m schlapp gemacht… also kurze und schmerzvolle 11 Bahnen. Der zweite Durchgang ein paar Tage (und deutlichen Muskelkater) später hatte ich immerhin schon die 1000er Marke getoppt. JUHU!

Allerdings hatte ich das Gefühl, dass alle die vor mir bereits geschwommen sind auch nach mir noch im Wasser waren. Demnach ist da wohl noch Potenzial nach oben. Wer hätte das gedacht?… ich auch

Wie viel schwimmt ihr denn so?

Gruß svenni

Advertisements

Februar 8, 2012 at 2:53 pm Hinterlasse einen Kommentar

Verspätete Neujahrsgrüße

Hallo liebe Leser,

dieses Jahr habe ich mich aus beruflichen Gründen leider noch nicht bei euch melden können. Jetzt aber:

Für dieses Jahr habe ich mir einen neuen Plan mit alten Mitteln vorgenommen. Ich werde es nochmals mit dem Schwimmen versuchen. Ab Februar kauf ich mir eine Dauerkarte oder was auch immer es für Angebote gibt und werde dann 2 mal die Woche (also so der Plan) in ein Berliner Schwimmbad gehen. Welches es sein wird und welche Angebote es dort gibt, erfahrt ihr in meinem nächsten Post.

Wenn man so möchte hatte ich „Glück im Unglück“ als ich zwischen Weihnachten und Neujahr mit Fieber im Bett lag. Die freien Tage waren leider weg, allerdings auch die Weihnachtspfunde. Eine gesunde Woche wäre mir trotzdem lieber gewesen.

Ich hoffe ihr seid alle gut ins neue (und angeblich ja auch letzte) Jahr gekommen.

Liebe Grüße vom Svenni

Januar 18, 2012 at 9:10 am Hinterlasse einen Kommentar

Muskelkater und Schweiß

also ich dachte mir schon, dass es anstrengend wird, aber das ich so einen heftigen Muskelkater haben würde, hätte ich nicht gedacht.

Vor Allem Freitag, Samstag und Sonntag waren die Hölle. Das Schwimmen am Mittwoch hat mich wohl doch sehr geschafft, sodass ich nicht Donnerstag sondern erst Freitag den Muskelkater verspürte. Trotzdem habe ich mich überwunden und an meinem Plan weiter festgehalten. Was darin endete, dass ich mir Sonntag nicht mal die Schnürsenkel binden konnte, da mir sowohl Oberschenkel als auch Arme sehr weh getan haben. Eventuell ging es auch der Person so, die den Klettverschluss erfunden hat (vielen Dank an dieser Stelle).

Nun werde ich weiterkämpfen und dem schon reduzierten Muskelkater entgegenwirken, indem ich weiter Sport treibe. Soll ja auch beim Trinken helfen, hab ich gehört… weitertrinken gegen den Kater…

also egal ob Kater oder Muskelkater: „keep going“ lautet die Devise!

Mai 31, 2011 at 11:06 am Hinterlasse einen Kommentar

Süßigkeitenentzugsversuch TAG1

Also ab heute versuch ich es durchzuziehen. Keine Süßigkeiten mehr bis… so lange wie möglich. Dazu zählen nicht nur Schokolade und co. sondern auch Knabberzeug wie Chips, Popcorn, Salzstangen und andere Troublemaker.

Des Weiteren habe ich mir nun auch eine Saisonkarte für das Schwimmbad geholt und hoffe die Kosten motivieren mich zusätzlich.

Ich ziehe nun jeden Abend wenn ich im Bett liege (weil ich eh immer ewig brauche bis ich einschlafe) ein Resumee ob ich Ernährungs- und Sporttechnisch einen erfolgreichen oder einen negativen Tag hatte. Dies halte ich mit einem Buch fest, in welches ich lediglich ein Plus für einen guten und ein Minus für einen schlechten Tag mache.
Ich hoffe daran zu sehen, ob ich ein Muster sehe, wann ich zu Süßigkeiten und Antriebslosigkeit neige.

Euer Svenni

März 22, 2011 at 11:37 am Hinterlasse einen Kommentar

Frohes neues Jahr – Abnehmen von Anfang an

Hallo und einen guten Start ins Jahr 2011,

nach den Weihnachtstagen und dem Winterurlaub wird es wieder höchste Zeit etwas für die Figur zu tun.

Ich versuche es erstmal mit einer interessanten Methode: Essen. Ich habe letztens beim durchzappen im Fernsehen eine Frau gesehen (Ernährungsexpertin oder so), die meinte das man dem Körper geben soll wonach er verlangt und wann er es verlangt. Also… er verlangt nicht nach chips und bier… is klar. Bedeutet quasi wenn wir hunger haben einfach etwas essen und wenn wir halt abends hunger haben dann halt abends essen. Klingt erstmal recht simpel. Ich werde das einfach mal probieren und euch nach einiger Zeit bericht erstatten.

In der heutigen Gesellschaft ist normales Essverhalten wirklich selten geworden. Wird Zeit das mal wieder jemand damit anfängt :P

Zudem werde ich versuchen wieder mehr Sport zu machen. Joggen oder Schwimmen sofern es das Wetter zu lässt. Im Augenblick ist Blitzeis auf den Straßen und Schwimmen in der Halle ist auch nicht so angenehm. Also mal schauen.

Gruß euer svenni

Januar 6, 2011 at 8:30 am 2 Kommentare

Abnehmen im Winterurlaub

Ich war jetzt einige Wochen stark mit Geschenke kaufen und Vorbereitungen beschäftigt. Durch den ganzen Stress habe ich trotz strenger Sportabstinenz 2 Kilo verloren. Doch dieses Abnehmen vergleiche ich eher mit einer Welle am Strand. Bevor die Welle richtig zuschlagen kann holt Sie sich das Wasser am Ufer und überschwemmt dann alles. Der Wasserpegel ist in diesem Fall mein Gewicht… und der Grund ist das Weihnachtsessen. Sollte das so kommen, fange ich im Jahr 2011 quasi bei null an. Deswegen muss ich mich echt zusammen reißen und darf nicht nur von Gänsebraten ernähren. Hinzukommt der Urlaub der bevorsteht. Ob ich es schaffe dort mein Gewicht zu halten oder gar etwas zu verlieren? Immerhin haben die da einen indoorpool :D

also ich wünsche euch allen frohe weihnachten und einen guten Rutsch ins Jahr 2011. Mein Vorsatz wird sein: -10kg

Euer Svenni

Dezember 22, 2010 at 8:59 am Hinterlasse einen Kommentar

Umfang verloren durch Schwimmen und Joggen

4 cm Bauchumfang seit meiner letzten Messung habe ich verloren… und das obwohl ich mich relativ „normal“ ernähre und nicht am Hungertuch nage.

Schuld daran ist wohl hauptsächlich das Schwimmen, welches ich jetzt wieder aufgenommen habe. Bereits letztes Jahr kamen die Erfolge mit dem Schwimmen. Es ist nur so anstrengend und zeitraubend, da du (wenn nicht grad eine 50 Meter Schwimmbahn im Garten steht) erst hinfahren musst dann anstehen, umziehen, duschen. Dann geht es erst los. Anschließend musst du den gleichen Ablauf nochmal rückwärts durchlaufen.

Daher Schwimme ich nicht so häufig und gehe lieber nach wie vor 2-3 mal die Woche Joggen, sofern es die Zeit zulässt.

Was denkt Ihr über Schwimmen?

Mai 31, 2010 at 10:27 am Hinterlasse einen Kommentar

Ältere Beiträge


Kategorien

Die bessere Schokolade - Flickr-Obst