Mit kleinen Schritten zum Idealgewicht?

Oktober 6, 2010 at 8:32 am Hinterlasse einen Kommentar

Ich schaue seit einigen Wochen regelmäßiger auf die Verpackungen und schau hin wie viel ckal das jetzt wohl so hat was da auf meinem Teller liegt. Ich möchte nicht mit dem Taschenrechner dasitzen und sagen:“Hey ein Salatblatt geht noch“, aber ihr wisst was ich meine.

So war ich zum Beispiel gestern erstaunt wie viel ckal so eine Packung Kekse hat. Mehr als Bouletten und pommes und co. Hallo!? Aber wieder was gelernt.

Außerdem versuche ich, wie schon mal erwähnt, darauf zu achten, dass ich abends nicht mehr so viel Kohlenhydrate zu mir nehme, was… naja schwierig ist, weil ich tagsüber im Büro nicht wirklich zu einer guten Mahlzeit komme und frühs definitiv nicht der Nudeltyp bin.

Ich kenne Leute die kein Problem haben vor um 8 morgens einen saftigen Döner zu essen. Mir wär das echt zu heftig. Da steh ich eher auf Müsli oder Schrippen.

Bis bald

Svenni

Advertisements

Entry filed under: Ernährung. Tags: , , , , , , , .

Ernährungsdrinks statt Essen? Abnehmen im Urlaub

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Trackback this post  |  Subscribe to the comments via RSS Feed


Kategorien

Die bessere Schokolade - Flickr-Obst


%d Bloggern gefällt das: