Essen ist auch Sport

Dezember 22, 2009 at 10:14 am 4 Kommentare

Ich habe in den letzten Tagen meinen grandiosen Abnehmplan ganz schön ignoriert und hoffe, dass es sich nicht allzu sehr in meinem Gewicht widerspiegelt. Zugenommen habe ich bisher wirklich noch nicht, was allerdings am Einkaufsstress lag. Jetzt habe ich allerdings alle Geschenke beisammen und die großen Weihnachts-Fressorgien stehen mir noch bevor.

Also guter Vorsatz steht (mal wieder) mein Gewicht endlich kontrollieren zu können…

Was habt Ihr für Vorsätze?

Wünsch euch frohe Weihnachten

Advertisements

Entry filed under: Motivation, Trainingsnotizen. Tags: , , , , .

Der erste Schnee Nie wieder als Weihnachtsmann

4 Kommentare Add your own

  • 1. Renate  |  Dezember 23, 2009 um 8:58 pm

    Klar – das schlechte Gewissen spielt zwar immer eine Rolle; aber besser ist es doch, sich an Erfolgen zu erfreuen statt immer die Niederlagen in den Vordergrund zu stellen.
    Setz Dich am Besten nicht so unter Druck; es gibt immer Tage, an denen es nicht so klappt.
    Und wenn wir mal ehrlich sind nehmen wir nicht an den 3 Tagen Weihnachten zu, sondern an den übrigen 362 Tagen.
    Ich habe gelesen, dass man den Kalorienverbrauch beim Shoppen mit schnellem Spazierengehen vergleichen kann. Wenn man sich dann nach dem Shoppen natürlich den fetten Burger reinzieht, hat sich die Bewegung nicht gelohnt. Aber generell ist Bewegung immer besser als keine Bewegung – und da zählt jede Bewegung.
    Das ist sehr gut auf http://www.fddb.info nachzuvollziehen.

    Antwort
  • 2. svenni74  |  Dezember 27, 2009 um 4:04 pm

    aha… wieder so ein anmelde ding… hast du dich da auch angemeldet? Deiner Meinung nach lohnt sich das?

    gruß svenni und guten Rutsch

    Antwort
    • 3. Renate  |  Dezember 27, 2009 um 6:30 pm

      Ja, das stimmt – etwas zum Anmelden, aber meiner Meinung nach lohnt sich´s. Es erfordert viel Disziplin, dort alles einzutragen, was man den Tag über gegessen und getrunken hat, aber es lohnt sich, am Abend Bilanz zu ziehen, ob man eine positive oder negative Kalorienbilanz hat. Und ob man dann vielleicht besser noch eine Runde um den Blog geht, um die Bilanz zumindest wieder auf Null oder knapp drunter zu bringen. Beruhigt dann zumindest das Gewissen. ;-)

      Antwort
  • 4. svenni74  |  Dezember 28, 2009 um 2:16 pm

    Na gut, dann werde ich das auch mal versuchen… ich meld mich direkt Anfang des Jahres an um einen guten Startpunkt zu haben. Vielleicht bekommt man dadurch ja wirklich ein schlechtes Gewissen und wird quasi zu einer besseren Ernährung gezwungen.

    Danke für den Tipp nochmal

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Trackback this post  |  Subscribe to the comments via RSS Feed


Kategorien

Die bessere Schokolade - Flickr-Obst


%d Bloggern gefällt das: