Joggen im Winter

Dezember 2, 2009 at 4:32 pm Hinterlasse einen Kommentar

Respekt an alle die regelmäßig im Winter Joggen gehen. Ich habe mich letzte Woche auch 2 mal überwunden und wollte nach der ersten Runde auch schon wieder aufhören. Die Oberschenkel schmerzen, die Lunge fühlt sich an wie ein Nadelkissen. Erst nach einigen Runden, wenn der Körper in Schwung gekommen ist und bereits anfängt zu Qualmen, dann lassen die Schmerzen nach.

Interessantes, was ich letztens gelesen habe: Morgens Joggen soll gar nicht so gesund sein. Da das Immunsystem noch nicht ganz „wach“ ist, wirkt das morgendliche Joggen als extreme Anstrengung für den Körper. Empfehlenswerter ist es wohl demnach nachmittags zu joggen, wenn das Immunsystem voll aktiv ist.

Euer Svenni

Advertisements

Entry filed under: Konditionstraining, Trainingserfolge, Trainingshilfe, Trainingsnotizen. Tags: , , , .

Weihnachtszeit macht Hüften breit Vorsicht Rutschgefahr

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Trackback this post  |  Subscribe to the comments via RSS Feed


Kategorien

Die bessere Schokolade - Flickr-Obst


%d Bloggern gefällt das: