Sport kombiniert mit Diät

November 18, 2009 at 8:21 am 3 Kommentare

Hallo,

 

ich dachte mir, wenn so viele Leute Diäten probieren muss es doch auch irgendwie funktionieren oder nicht?

Ich habe mir daher ein paar Gedanken gemacht und denke, es ist logischerweise nicht nur der Sport, der die Pfunde purzeln lässt sondern auch die Ernährung. Allerdings denke ich, dass eine Diät, welche zeitlich begrenzt ist nicht funktionieren kann, da sich mein Körper auf die Diät einstellt und wenn ich anschließend mit der Diät aufhöre kommt es zum Supergau, welcher auch bekannt ist als JoJo-Effekt.

Was müsste man also machen? Man müsste also versuchen dauerhaft seine Ernährung umzustellen und sein Körper an etwas eine gesunde Energiezufuhr gewöhnen. Diese Ernährung verbunden mit Sport ist meiner Meinung nach die Garantie für ein gesundes Abnehmen.

Problem dabei (und das kennen wir wohl alle) ist mal wieder der gemütliche innere Schweinehund. Ich versuch mich einfach mal dran und halte hier fest wie es läuft.

Frage an euch: welche Internetseite hat euch geholfen gesund abzunehmen? Bzw. welche Internetseite hat eurer Meinung nach eine gute Ernährungsberatung?

 

Euer Svenni

Advertisements

Entry filed under: Motivation, Trainingshilfe. Tags: , , , , .

Mit dem Winter der Winterspeck? Weihnachtszeit macht Hüften breit

3 Kommentare Add your own

  • 1. Renate  |  November 29, 2009 um 8:29 pm

    Von folgenden Seiten habe ich gehört:
    http://fddb.info
    http://gesund-abnehmen.apotheken-umschau.de

    Auf fddb.info findet man fast alle Lebensmittel und kann sich dort seine tägliche Kalorienbilanz anzeigen lassen. Auch Bewegung wird hier mit einkalkuliert.

    Die Apotheken-Umschau hat ein 12-Wochen-Programm gestartet, bei dem es wöchentlich Tipps gibt zu Bewegung und Ernährung. Weiterhin bekommt man auch wöchentlich individuelle Tipps, die von den Experten verschickt werden, nachdem man im Profil die tägliche Bewegungsdauer und das aktuelle Gewicht eingegeben hat.

    Ich finde, die beiden Möglichkeiten haben unterschiedliche Ansätze, die beide nicht schlecht sind:
    Fddb erlaubt quasi alles und es kommt allein auf die Kalorien an. Man sieht dann, ob man noch im grünen Bereich ist oder schon das Tagessoll überschritten hat. Dann ist es nur noch durch Bewegung wieder auszugleichen.

    Die Apotheken-Umschau zielt auf eine Ernährungsumstellung hin, zeigt gute Alternativen auf und gibt einem Tipps, Bewegung in den Alltag zu integrieren. Experten geben wertvolle und individuelle Tipps und man hat in Foren die Möglichkeit, sich mit anderen Teilnehmern auszutauschen.
    Nach den 12 Wochen ist man dann nach meinem Verständnis auf sich allein gestellt. Ich denke jedoch, dass die Tipps auch über die 12 Wochen hinaus weiterwirken; und wenn man die 12 Wochen durchgehalten und erste Erfolge festgestellt hat, dann macht man gerne weiter.

    Viel Erfolg weiterhin.
    Renate

    Antwort
    • 2. svenni74  |  Dezember 2, 2009 um 4:24 pm

      Ahh vielen Dank liebe Renate,

      ich werd mal schauen was die Apotheken-Umschau für mich so bereit stellt.

      12 Wochen sind ja eine lange Zeit, aber ich werde mal schauen ob es mir weiterhelfen kann.

      Vielen Dank nochmal

      Antwort
      • 3. Renate  |  Dezember 2, 2009 um 8:38 pm

        Gern geschehen. Hoffentlich hilfts Dir. Ich bin gespannt über Deine Erfahrungen damit.
        Viel Erfolg,
        Renate

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Trackback this post  |  Subscribe to the comments via RSS Feed


Kategorien

Die bessere Schokolade - Flickr-Obst


%d Bloggern gefällt das: